Türmerin von Münster

direkt vom turm gebloggt

Turmstubenbücher – nein! Turmstuben-Musik! Dezember 2018

Diesen Text schreibe ich nach dem ersten Advent bei einem leckeren heißen Marzipantee, die erste Kerze brennt, die Türmerstube ist geschmückt, der Blick über die Stadt ist besonders schön – festlicher Lichterglanz allüberall.

Dann gehe ich die Zuschriften mit Tipps für Dezemberliteratur durch – vielen Dank dafür an alle! – und überlege, was ich in diesem letzten Monat des Jahres lesen könnte. Während ich noch sinniere, gebe ich erstmal feine Musik auf die Kopfhörer. Und zwar:

„Zu Besuch bei den Zucchini Sistaz“! Eine äußerst gelungene Grüngemüsekreation der Kolleginnen Jule, Tina und Sinje – bisher kannten wir ausschließlich Live-Musik von ihnen,  und nun ist diese ästhetisch aufwendig gestaltete und inhaltlich voll überzeugende Tonträgerin da, toll!

Lecker Musik!
Klingt guuuut!

Zugegeben – ich bin da nicht ganz neutral und schon gar nicht unvoreingenommen: Und diese Geschichte erzähle ich an dieser Stelle gerne von vorne, über die Mitte bis hin zum heutigen Tage, schließlich ist Adventszeit auch Geschichtenerzählzeit!

Es war einmal … vor langer langer Zeit, nämlich 2013, im Lande Weitweitweg. Ein Freund der Familie macht ganz seriös diverse interessante Dinge, „irgendwas mit Medien“, unter anderem für den WDR. Er erzählt mir von daheim+unterwegs und der Suche nach den beliebtesten Straßenmusiker*innen. Unter den Kandidat*innen: AnnenMayKantereit, Die Irrlichter, und auch die Zucchini Sistaz aus Münster. Die haben hier zwar den neunten Platz gewonnen, aber bleibende Spuren im Herzen des Redakteurs hinterlassen – er war hin und weg und sagte spontan, als er hörte, dass ich mich als Türmerin in Münster bewerben wolle: Dann solltest Du die wunderbarsten Münsteranerinnen namens Zucchini Sistaz kennenlernen! 

Gesägt – tun getan! Danke Arno! Und so geschah es, dass ich mich eines Tages wiederfand in der Küche von Bassistin Jule Balandat und ihrem Mann Coskun Özdemir. Ganz spontan kamen die anderen Zucchinis dazu – damals noch mit Gründungsmitglied Marie – und auch der große Fan und Förderer der Kapelle Adam Riese materialisierte sich aus dem Nichts, und wir lachten und freuten uns und schmiedeten Pläne. 

Später waren Jule und ich Gästinnen in der Adam Riese Show:

Adam Riese Show
Adam Riese Show, Oktober 2014: Jürgen Kehrer, Markus Paßlick, Türmerin, Jule Zucchini –      Foto: T. Hölscher/Alles Münster

Und Adam war dafür extra auf den Turm geklettert, um mich persönlich einzuladen – welch Ehre!

Foto: Thomas Büdenbender – Adam Riese und die Türmerin auf St. Lamberti

Außerdem durfte ich mit meiner Fraudoline (nicht zu verwechseln mit einer Mandoline) Gastmusikerin sein bei einem Zucchini Sistaz-Auftritt im Rathausfestsaal zum Internationalen Frauentag – klasse!

Das ist also meine ganz persönliche Geschichte mit der tollsten Frauenband der Welt. Ich bin Fan, weil mir imponiert, wie musikalisch sicher und versiert und vielseitig alle drei sind, wie perfekt und gleichzeitig hochgradig sympathisch sie ihre Shows gestalten – man merkt einfach, dass sie die Musik lieben, und dieser Funke springt über!

Jetzt noch angemerkt,
dass eines der Lieder der funkelnagelneuen CD
der Zucchini Sistaz
den Titel „Türmerin“ trägt:

…Im Türmerzimmer steht gegen Einsamkeit ein Rundfunkempfangsgerät
und wenn sie’s im Mondenschein dort oben allein aufdreht
weiß sie wieder, wer ihr grün is 
summt die Lieder der Zucchinis…

aus: „Türmerin“ von der CD der Zucchini Sistaz

Fazit: Mein Soundtrack für die Adventszeit, Turmstubenmusik, gemüsikalische Turmstubenbegleitung im Dezember, mein Tipp für ein schönes Weihnachtsgeschenk: 

„Zu Besuch bei den Zucchini Sistaz“ – klickstu auf die Gemüse-Heimseite – mit Anspielmöglichkeiten!!! 
https://zucchinisistaz.de/neue-cd/

2 Kommentare

  1. Martina Prekel

    2018-12-09 at 11:30 AM

    Hallo Martje,
    Danke für diesen tollen Beitrag! Ich hatte bisher noch nichts von den Zuccini-Sisters gehört… man fragt sich wie das möglich war?! 😂
    Tolle Band und richtig gute Musik! Die Platte wünsch ich mir zu Weihnachten oder kaufe sie mir einfach selbst 🥰
    Grüße auf den Turm !!
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.