direkt vom turm gebloggt

Kutschen, Kulinarik, Klasse Musik in Münster. Gleichzeitigkeiten.

Einleitung. Eine Bemerkung vorweg.
Die Gleichzeitigkeit von Ereignissen auf dieser Welt ist frappierend, und für uns, die Social Media-Generationen, spielt sich vieles auf dem Bildschirm ab, was oft schwer zu verarbeiten ist. So passen scheinbar viele Dinge nicht zusammen – die Verstorbenen und Betroffenen der schlimmen Überschwemmungen nur ein paar Kilometer von Münster entfernt, ganz zu schweigen von Situationen, die viel weiter außerhalb des Turmblickes liegen, sowie das Geschehen direkt vor mir rund um den Turm von St. Lamberti. Die Gemeinsamkeiten sind jedoch ganz einfach: Die Gleichzeitigkeit und der Ort in einem erweiterten Sinne; unser Planet. Münster hat es dieses Mal 2021 nicht so schlimm getroffen, aber die berichteten Schicksale machen emotional betroffen.
Münsters Oberbürgermeister Lewe appelliert an alle, Mitgefühl und Spendenbereitschaft zu zeigen, die aktuelle Pressemeldung nennt dazu die Seite des Bündnisses deutscher Hilfsorganisationen: Aktion Deutschland hilft! (Klick!)

Gleichzeitigkeiten. Nach dieser Einleitung, die der Aktualität geschuldet ist – wie weitermachen? Ich möchte euch so so so gerne auch etwas Schönes zeigen… und auch dies ist sehr aktuell und liegt mir am Herzen:


Willkommen in Münster.
In Münster gibt es jetzt einen feinen Image-Film für euch: (Hier gelangt ihr direkt auf die Seite der Stadt Münster, wo der Film und weitere Infos eingebunden sind, Klick!)

YouTube Kanal exploremuenster zeigt: Willkommen in Münster – Stadtführungen mit unseren Guides

Münsters Stadtführungsunternehmen stellen sympathisch in Szene gesetzt ihr umfangreiches Angebot für alle Gäste (sowie ausdrücklich auch für Einheimische!) vor.

Das umfangreiche Stadtführungsrepertoire umfasst u.a.:

  • Fahrrad (hier sagt man: Leeze),
  • Rikscha (in Wahrheit ein altes westfälisches Wort),
  • Kutsche mit unsichtbaren Pferden (Elektrokutsche),
  • Kutsche mit sichtbaren Pferden (die sind echt riesig…),
  • klasse Münsterlieder mit eigenen Texten zu verschiedenen POI (points of interest wie die Touristikbranche weiß),
  • dunkle und helle Geschichten aus vielen Jahrhunderten Stadthistorie mit und ohne Gewandung (dazu gehören die Kollegen Nachtwächter),
  • lecker kulinarisches Zeug zum Frengeln (Essen) und Picheln (Trinken) und
  • jede Menge abenteuerliches Herzblut!

In dem neuen Imagefilm bekommt ihr einen schönen Einblick, was man alles erleben, lernen und bestaunen kann in der Stadt, die seit 2014 meine Wahlheimat ist.

Eine Turmbesichtigung von St. Lamberti (oder anderen Kirchtürmen) wird es auch in Zukunft nicht geben – dafür gibt es gute Gründe, aber als kleinen Blick hinter die Kulissen gibt es ja unter anderem dieses Türmerin-Blog, direkt vom Turm gebloggt! Schaut mal hier, wie wunderbar der Blick Richtung Fernsehturm ist:

Neben dem Fernsehturm seht ihr den Turm der Herz-Jesu-Kirche, gerade eingerüstet. Rechts daneben wiederum seht ihr das Iduna-Hochhaus am Servatiiplatz – das architektonische Bezugsfeld ist hier nicht Westfalen, sondern die USA! – und davor im Bilde die Rundungen der (profanierten) Dominikanerkirche, deren Barockaltar aus dem Jahr 1699 gerade schick restauriert wurde und in deren Inneren bald wieder das Gerhard-Richter-Kunstwerk „Zwei graue Doppelspiegel für ein Pendel“ zu sehen sein wird (wirklich tolle Installation eines Foucaultschen Pendels!). Direkt vom Kirchendach von St. Lamberti blicke ich auf den Kirchplatz, an dem die erhaltenen pittoresken Häuser nach Planung des Architekten Alfred Hensen stehen (von ihm stammen z.B. auch der Stadthausturm und die Torminbrücke).


Einblicke, Ausblicke, Gleichzeitigkeiten. Ich möchte mit diesem Blog die Vielseitigkeit Münsters und meine eigene anhaltende Freude über die immer wieder stattfindenden neuen kreativen innovativen Impulse auf vielen Ebenen vermitteln.

Bitte schaut euch den Film an und schreibt mir eure Eindrücke – wart ihr schon mal in Münster? Habt ihr eine Stadtführung mitgemacht? Welche? Was würdet ihr gerne ausprobieren? Was ist oder wäre euer Highlight?
Ich habe ja ehrlich gesagt auch nach 7 Jahren Münster immer noch das Gefühl, ein ganzes Leben reiche nicht aus, um wirklich alles gesehen zu haben bzw. über alles Bescheid zu wissen… es bleibt spannend!

Eure Türmerin von Münster.


Willkommen in Münster: http://www.tourismus.muenster.de

Hier geht es zu den Stadtführys:

MünsterBus
K3-Stadtführungen
StadtLupe
StattReisen Münster
Münster musikalisch
Abenteuer Münster
Taste the Town
Frauenhistorische Stadtrundgänge
Fahrradtour Münster
Münster Rad Guide
Leezenheroes
Elektrokutsche
Münster Kutsche

1 Kommentar

  1. Sax Josef

    Hallo Türmerin sehr gutes Video eie ihr eure Stadt präsentiert! War leider noch nie in Münster werde es aber bestimmt noch erleben. sonnige Grüsse aus der Schweiz👍😀

Schreibe einen Kommentar zu Sax Josef Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.