Die Turmstube auf St. Lamberti zu Münster – die Öffentlichkeit hat hier keinen Zutritt, aber die sehr geschätzten Hörys des beliebten Podcasts „SO ODER SO – dein Münsterland“ können jetzt sofort mitkommen; virtuell per Klick:

SO ODER SO – dein Münsterland!

präsentiert von Münsterland e.V. – Direktlink zur Folge 11 (Die Türmerstube St. Lambertikirche in Münster) auf SOUNDCLOUD

Münsterland-Reporter Dennis Burk hat mich am Prinzipalmarkt direkt vor der St. Lambertikirche getroffen. Gemeinsam stiegen wir die 300 Stufen hoch bis zur Turmstube – dem offiziellen höchsten städtischen Büro der städtischen Türmer von Münster…

Wenn abends zwischen 21 und 0 Uhr ein Horn von der Münsteraner St. Lambertikirche ertönt und sich die Menschen auf dem Prinzipalmarkt fragen, was das sein könnte – dann ist dafür Martje Saljé verantwortlich. Saljé ist Türmerin und wacht allabendlich über Münsters Dächern. Sie hält nach Bränden oder Feinden Ausschau.
Seit dem 14. Jahrhundert gibt es einen Türmer in Münster.
Seit 2014 ist mit Saljé das erste Mal eine Frau am Horn. Ihre Türmerstube darf die Öffentlichkeit nicht betreten.
Aber für den „SO ODER SO“-Podcast hat die Türmerin von Münster eine Ausnahme gemacht. Sie nimmt uns die 300 Treppenstufen mit nach oben, zeigt uns ihr zehn Quadratmeter großes Reich und erzählt uns von ihrer Arbeit.
Aber auch Historie und Rituale einer Türmerin dürfen nicht fehlen. Und Zeit für das Türmerlied bleibt auch noch. Schon jetzt ist klar: Dies ist eine besondere Folge...“

Shownotes, Folge 11 von SO ODER SO – Dein Münsterland!

Links:

Website zum Podcast mit allen Folgen: SO ODER SO – dein Münsterland!

Folge 11 (Turmstube): SoundCloud / Podigee / Spotify / Apple Podcast

Münsterland e.V. DAS GUTE LEBEN

Dein MünsterLand Moment #dasguteleben

Musik von Martje Saljé: m-ART-je