Auf die Idee einer Turmstuben-Bücherei hat mich mein Vorgänger Wolfram Schulze gebracht – der wahrscheinlich belesenste Türmer aller Zeiten!

Und so geht’s:

Die Türmerin nimmt jeden Monat 2, 3 Bücher mit nach oben in die Turmstube. Sie postet auf dem Blog mit dem Schlagwort „Turmstubenbücher“ jedes Mal die Titel und Autor*innen – und die Assoziationen und Hoffnungen, was in diesen Werken jeweils an Schätzen und Erkenntnissen zu bergen sei.

Die Regeln: jedes Buch muss einen Turm-, Türmer(innen)-, Münster-, oder Münsterland-Bezug haben. Keine Rezensionen, nur kurz hineinschauen und Ideen dazu äußern, dann einen Monat Zeit, die Ideen zu überprüfen.

Manchmal stammen die Bücher aus Bibliotheken, manchmal sind es Antiquariatsfunde, manchmal Neuerwerbungen oder Geschenke. Wenn jemand Tipps für mich hat: immer gerne! Und wenn jemand meine Bücher ausleihen möchte: bitte eine Nachricht schicken!