direkt vom turm gebloggt

Schlagwort: Clemens August Graf von Galen

Pfarrer, Lehrer und der große Zirkus um den Sonntag

„Nicht der Schullehrer, sondern der Pfarrer ist der eigentliche vom Heilande selbst durch seine Kirche bestellte Lehrer und Erzieher der Jugend und der ganzen Gemeinde. Der Lehrer ist nur der Gehilfe des Pfarrers, nicht der selbstständige Erzieher.“

Wir schreiben das Jahr 1852, in Münster findet im September die sechste große Generalversammlung statt, nach Vorbild der allerersten Generalversammlung des katholischen Vereins Deutschlands vier Jahre zuvor in Mainz… Weiterlesen

Die Glocken von St. Lamberti (7)

Der 7. Teil ist der vorletzte dieses kleinen Glocken-Specials und dreht sich um die “Clemens August Graf von Galen-Glocke“. Das Beitragsbild entstammt der Seite des Bistums Münster www.kirchensite.de

Doch zuvor ein sehr interessanter Nachtrag:

Die Glocke auf Burg Hülshoff ist ebenfalls von Heinrich (Henricus) Caesem, welcher die  Große Katharinenglocke für St. Lamberti gegossen hat!

Diese Information gab mir freundlicherweise die Stiftung Annette von Droste zu Hülshoff. Ich hoffe, die Sturmglocke der Annette von Droste Hülshoff demnächst einmal selbst sehen zu können (und werde ggf. in diesem Blog darüber berichten).

Weiterlesen