Türmerin von Münster

direkt vom turm gebloggt

Ein neues Konzept für die Türmerstube (Ausstellung)

Da hängen sie – die Pläne und Skizzen
für die Umgestaltung der Türmerstube!

Pläne und Skizzen für die Türmerstube
Ausstellung TÜRMERSTUBE
Weiterlesen

Turmstubenbücher: Februar 2020 (Annette!)

Ich bin wieder auf dem Turm!
Nach dem Schrecken der Orkan-Warnung
herrscht nun das feinste Aprilwetter mitten im Februar,
und was passt da besser, als ein neues Turmstubenbuch
zur Hand zu nehmen?!

Mit Droste im Glashaus: 21 Künstlerinnen und Künstler werfen Blicke. Scherbensammlung.
Hrsg. von Rita Morrien, Jochen Grywatsch, Christoph Otto Hetzel und Martina Fleßner. Unter Mitarbeit von Claudia Ehlert und Alice D. Bleistein. Im Auftrag von Schloss Senden e. V., Daedalus Verlag , Münster 2019
(beim Klick auf den Titel gelangt ihr zur Verlags-Homepage).

Mit diesem Werk kann man die tollen und ungewöhnlichen kreativen Mosaiksteinchen zu „unserer“ Annette von Droste-Hülshoff noch einmal Revue passieren lassen (oder neu entdecken, was man vielleicht verpasst hat) – die szenischen Lesungen, die Performances, Konzerte, Ausstellungen… 

Weiterlesen

Orkan ohne Tuten

Heute, am 9. Februar 2020, stürmt es verschiedentlich ganz gewaltig – und wie immer bei (Un-)Wetterwarnungen gilt es:

Die aktuellen Informationen des Deutschen Wetterdienstes im Blick haben und dann vor der Dienst-Zeit mit der Einsatzleitung der Feuerwehr Münster Rücksprache halten. Diese würde übrigens auch im Unglücksfall die Türmerin retten, das Rettungsszenario steht.

Die Weisung für heute: Kein Turmdienst!
Außer Sabine sind keine Feinde zu erwarten.

Ich hoffe, euch allen geht es gut und die Sturmschäden halten sich in Grenzen!

Alles Gute
Eure Türmerin

Ein ganz besonderer Münster-Krimi

Privatermittler Wilsberg, Hauptkommissar Thiel – die ermitteln ja schon länger in Münster, irgendwann gehen sie in Rente. Und dann? Jetzt gibt es eine sehr moderne und sehr interessante neue Figur im münsterschen Krimi-Themenfeld: Den „CrimeBoy“!

Weiterlesen

Mer losse d´r Dom en Kölle, denn do jehööt hä hin…

Nee, die Türmerin ist nicht karnevalstechnisch fremdgegangen – hier auf Lamberti heißt das immer noch „Münster Helau!“. Aber ein kleiner Städtetrip inklusive mannigfaltiges Stufensteigen ist auch mal ganz fein! Wir waren schon oft in Köln, standen schon oft staunend vorm Dom, gingen schon oft ehrfurchtsvoll in seinem riesigen Inneren umher, aber jedes Mal war der Turm gerade nicht zu begehen – zu spät, zu früh, zu dies, zu das… aber jetzt hat das endlich mal geklappt!


Weiterlesen
« Ältere Beiträge