direkt vom turm gebloggt

Schlagwort: Brauchtumspflege (Seite 1 von 3)

Schneeflöckchen, warme Söckchen

Am Tag, als ich diesen Artikel beginne, schneit es in Münster. Echte Flocken! Weiß und eiskalt! In die anfängliche Begeisterung mischt sich Sorge um alle, die auf Rollen und Rädern unterwegs sind – auch ich fahre mit der Leeze allabendlich mehrere Kilometer zum Turme, ich hoffe, wir alle bleiben sicher, gesund und munter – und bin in diesem Moment sehr froh über meine warmen Söckchen!

Weiterlesen

Hört‘ ihr Leut‘ und lasst euch sagen…

Im Jahr 2014 begann ich, als städtische Türmerin auf der katholischen Stadt- und Marktkirche St. Lamberti zu arbeiten. Zu meinen ersten Handlungen gehörte, mir einen Überblick zu verschaffen über andere Städte mit historischer Brauchtumspflege und Kontakt aufzunehmen zu den Kolleg*innen in den unterschiedlichsten Sparten.

Zu den interessantesten Persönlichkeiten, mit denen ich zu tun hatte, gehörte der Türmer von Chemnitz, Stefan Weber…

Weiterlesen

Turmblick über Wallhecken und Grüße an alle Kolleg*innen auf Türmen

In #Münster können sich alle darauf verlassen, dass das traditionelle Friedenssignal mit dem kupfernen #Türmerhorn verlässlich und krisenfest wie eh und je zwischen 21 Uhr und Mitternacht vom Turme der katholischen Stadt- und Marktkirche St. Lamberti ertönt.
Und auch in anderen Städten mit historischer #Brauchtumspflege geht es symbolträchtig weiter – über den Kollegen in Schwarzenberg hatte ich bereits geschrieben (Klick!), hier folgt ein weiter #Turmblick über Wallhecken…

Weiterlesen

Stadtmauerfest! Die Türmerin von Münster zu Gast in Nördlingen

Der September 2019 ist für mich persönlich ein toller und voller Monat – lauter interessante Veranstaltungen, doch man kann einfach nicht überall gleichzeitig sein. Das Schauraum-Wochenende in Münster habe ich leider dieses Jahr verpasst (hier seht ihr beim WDR, wie’s war, falls ihr’s auch verpasst habt, klick!) – weil ich zu einem einzigartigen Großereignis von historischer Bedeutung gefahren bin – zum Stadtmauerfest nach Nördlingen, welches nur alle 3 Jahre stattfindet …

Weiterlesen

„Guter Montag“ – inklusive Turmstubenbücher Juni 2019

Alle drei Jahre wird in Münster ein Traditionsfest gefeiert: Der Gute Montag. Ein Festakt der Bäcker- und Konditoren-Familien.

Mit traditionellen Traditionsfesten und gepflegter Brauchtumspflege kennen wir uns in Münster aus, das ist etwas, was mir ganz besonders gut an dieser Stadt gefällt. Hier weiß man um die Bedeutung der Geschichte, hält sie und die Erinnerung an sie lebendig und ist gleichzeitig offen für Neuerungen und ganz im Hier und Jetzt.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge