direkt vom turm gebloggt

Schlagwort: Horn (Seite 3 von 4)

„Mafuuk“ und die wundersame Geschichte der zwei Meldehörner

Im Juli 2016 sind die Turmstubenbücher noch im Urlaub – dafür gibt es hier eine gleichermaßen wundersame wie wahre Geschichte:

Leonhard Jansen, seines Zeichens Brandmelder der Freiwilligen Feuerwehr Klinkum, rief die Löschmannschaften mithilfe eines Meldehorns zu den Einsätzen. Wir befinden uns zu Beginn dieser Geschichte am Anfang des 20. Jahrhunderts. Es gab sogar zwei Meldehörner, eines war trichterförmig, das andere gewunden wie ein amerikanisches Bugle. Diese Hörner waren so laut, dass sie sogar moderne Vuvuzelas mit Leichtigkeit rückwärts an die Wand tuten könnten. Weiterlesen

Deftiges Türmergarn – Towerkeeper’s cock-and-bull story

Nicht ganz jugendfrei ist die Version der Geschichte, warum eigentlich halbstündlich und nicht bloß jede volle Stunde getutet wird. Sie wurde mir neulich bei einem Marktbesuch erzählt – For the English Version: please visit my friend Lee Laurino’s blog – she was guest on the tower of St. Lambert’s in June 2015 and will add a translation of this „cock-and-bull-story“ to her travelogue soon!

Weiterlesen

Fußball auf dem Turm

Fußball gucken auf dem Turm? Einen Fernseher gibt es natürlich nicht auf dem St. Lamberti-Kirchturm, ein altes Radio und das Internet laufen aber –  je nach Laune der Geräte und Empfang – ganz gut. Auch als Türmerin verpasst man also nicht DAS gesellschaftlich-sportliche Ereignis des Jahres.
Weiterlesen

Mehr historische Fakten…

Noch mehr interessante Fakten über den Turm, die Ratsglocke und den Türmer…

 

Im Jahr 1779 brannte der Turm von St. Lamberti ab, so berichtet ein Schreiben in den Akten der Pfarre. Am 12. Juli 1780 dann wurde ein Vertrag ausgearbeitet, Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »