direkt vom turm gebloggt

Kategorie: Türmer in der (Welt-)Literatur (Seite 1 von 13)

Hört‘ ihr Leut‘ und lasst euch sagen…

Im Jahr 2014 begann ich, als städtische Türmerin auf der katholischen Stadt- und Marktkirche St. Lamberti zu arbeiten. Zu meinen ersten Handlungen gehörte, mir einen Überblick zu verschaffen über andere Städte mit historischer Brauchtumspflege und Kontakt aufzunehmen zu den Kolleg*innen in den unterschiedlichsten Sparten.

Zu den interessantesten Persönlichkeiten, mit denen ich zu tun hatte, gehörte der Türmer von Chemnitz, Stefan Weber…

Weiterlesen

Turmblick über Wallhecken und Grüße an alle Kolleg*innen auf Türmen

In #Münster können sich alle darauf verlassen, dass das traditionelle Friedenssignal mit dem kupfernen #Türmerhorn verlässlich und krisenfest wie eh und je zwischen 21 Uhr und Mitternacht vom Turme der katholischen Stadt- und Marktkirche St. Lamberti ertönt.
Und auch in anderen Städten mit historischer #Brauchtumspflege geht es symbolträchtig weiter – über den Kollegen in Schwarzenberg hatte ich bereits geschrieben (Klick!), hier folgt ein weiter #Turmblick über Wallhecken…

Weiterlesen
« Ältere Beiträge